Renate Nockemann

Renate Nockemann 

Renate Nockemann, geb. 1954, Studium der evang. Theologie und Soziologie, auf der Suche nach der „Wahrheit“ zunächst in politischen Bereichen (linksalternative Gruppierungen, Frauenbewegung), parallel suchend und tätig im christlich kirchlichen Bereich. Langjährige Berufstätigkeit beim Dienst an den Schulen der evang. Kirche von Westfalen (Jugend und Lehrerseelsorge).

Nebenberufliche Tätigkeiten im Bereich Berufsorientierung, Existenzgründungsberatung bei diversen Bildungsträgern und in einer Unternehmensberatung. Während dieser Berufstätigkeit zunächst Seelsorgefortbildung nach Ruth Cohen (themenzentrierte Interaktion) und Rogers (klientenzentrierte Gesprächsführung). Danach Fortbildungen in Psychodrama, Gestalttherapie, Bioenergetik.

Ab 1994 2 Jahre Selbsterfahrung und 3 Jahre Ausbildung bei einem Institut für spirituelle Psychologie mit Gestalttherapie und Gesprächstherapie als therapeutischer Grundlage.

Aus einer jahrelangen Aufhebung von Identifizierungen in der eigenen seelischen Krankheits– und Heilungsgeschichte entstand dann sehr natürlich der Wunsch, die Entdeckung dieser wunderschönen Möglichkeiten auch beruflich mit anderen zu teilen. 1999 Aufgabe der Tätigkeit in der Kirche und selbstständige Arbeit als psychologische Begleiterin und spirituelle Lehrerin.

Daraus entstand die Weitergabe von Erfahrung und Wissen in den Ausbildungen für spirituelle Lehrer/innen und Aufbau und Mitleitung des Instituts für essentielle Psychologie.

Neuerdings auch Seminare in Berlin in einer renovierten alten Wassermühle in wunderschöner Heidelandschaft in der Nähe des Müggelsees, (ca 25 km bis Berlin Mitte). www.heidemühle-berlin.de 

Angebote:

Kontakt:
0171-4906474
nockemann@essentielle-psychologie.de